Slide background

Mir kann keiner mehr


was erzählen.

Dank ungezillmert.com

weiß ich jetzt selbst Bescheid.

Slide background

Wir lassen es uns gut gehen.

Dank ungezillmert.com

bleibt das auch so.

Slide background

Ich hab noch viel vor.

Dank ungezillmert.com bin ich
auch bestens vorbereitet.

Rendite ≠ Rendite

Es gibt eine ganz einfache Rechnung,
die absolut entscheidend ist für den Erfolg jeder Spar- und Veranlagungsform.

Rechnung_Layout

Die Bruttorenditen der Zukunft kann niemand vorhersagen. Aber man kann jederzeit das aus steuer- und kostentechnischer Sicht günstigste Produkt finden.

Einfache Rechnung: Details zählen!

So banal das auch klingt, in Steuern und Kosten steckt unglaubliches Einsparungs-Potential. Wenn man ganz genau auf die Details achtet.

Kosten ≠ Kosten

Wer nur Angebote vergleicht, kann gar nicht auf die tatsächlichen Kosten kommen.
Viele Gebühren sind extrem gut im Kleingedruckten versteckt oder überhaupt nicht ausgewiesen.

Wir schauen genauer hin:

Die Anbieter denken sich mit unter die gewagtesten Konstruktionen aus, wie Sie Kosten schön rechnen oder zu verbergen versuchen.

Nur wenn man wirklich alle Kosten genau kennt, kann man den tatsächlich günstigsten Tarif suchen. Ein Mehraufwand, der sich lohnt.

Niemand kann in die Zukunft blicken. Weder in die eigene, noch in die der Finanzmärkte. Deswegen müssen Sie in beiden Bereichen flexibel und ohne große Extrakosten reagieren können.

Auch während der Laufzeit müssen Anpassung der Prämie, Zuzahlungen, Entnahmen sowie freie Wahl und Wechsel der Veranlagungsform möglich sein.

Netto ≠ Netto

Mittel- bis langfristig ist entscheidend, den Realwert zu erhalten.
Die Nettorendite muss mindestens das einbringen, was durch die Inflation verloren geht.
Das Inflations-Ziel der EZB liegt bei 2 %, damit sollte man rechnen.

Wissen Sie, wie sich Inflation auswirkt?

Angenommen, Sie hatten im Dezember 2005 ganze € 2.000,– zur Verfügung. Wieviel Euro bräuchten Sie nur 10 Jahre später, im Dezember 2015 für die selbe Kaufkraft?

Lösung einblenden

Dezember 2005       € 2.000,–
Dezember 2015       € 2.424,–  (+ 21,2 % lt. VPI 2000)

Rechnung_Layout_2

Wissen ist Geld.

Sie müssen also nach Abzug aller Kosten jährlich mindestens 2 % Nettorendite erwirtschaften,
damit Ihr Geld nicht weniger wert wird.
Wenn man das weiß, beginnt man auch den Sinn von Kapitalgarantien zu hinterfragen.

Aufklärung gewinnt.

Blindes Vertrauen kann teuer werden. Sie sollen verstehen, was mit Ihrem Geld passiert.

Deshalb teilen wir unser Wissen:

Website

Jede Menge Wissen von der unfairen Zillmerung über Auswirkungen der Steuer bis zu Veranlagungsarten.

Videos

Kurzweilige Infos über den optimalen Vermögensaufbau in leicht verdaulichen kleinen Häppchen.

Webinare

Schnell und direkt die wichtigsten Informationen zum großen Ganzen oder einem bestimmten Thema.

Newsletter

Jetzt anmelden und Sie erhalten regelmäßig interessante Neuigkeiten und Finanztipps per E-Mail.

Geldseminare

Erfahren Sie in spannenden 2 Stunden mehr über Geld und Finanzen, als bei jedem normalen Beratungsgespräch.

Persönliche Beratung

Am Telefon, per Videokonferenz oder direkt bei einem ungezillmert.com Partner in ganz Österreich.

Damit Sie selbst fundierte und bewusste Entscheidungen treffen können.

Lassen Sie bestehende Veranlagungen prüfen!

Vom Wertpapierdepot bis zur Kapital-Lebensversicherung: die meisten Veranlagungen sind durch hohe Kosten oder Steuern viel zu teuer. Nicht wenige Verträge sind nur deshalb jahrelang im Minus. In manchen Fällen lohnt sich ein Umstieg.